Agiles Change Management mit GOALS

Agiles Vorgehen im Change

GOALS. Die Lösungskompetenz der Vielen

Elfsights Change Management arbeitet mit dem GOALS-Ansatz. Er basiert auf kreativen und innovativen Veränderungsstrategien und Tools, damit Führungskräfte und Mitarbeiter sich die Veränderung nachhaltig und motiviert erschließen können. GOALS – Ganzheitlich, offen, agil, lebendig und systemisch – steht für: 

GOALS ist ein agiler und multiperspektivischer Ansatz. Er verbindet die beiden Aspekte Innovation und Integration des Vorhabens von Anfang an miteinander. Dadurch entstehen die gewünschten, nachhaltigen Lösungen.

Ganzheitlich

Mit GOALS setzen wir GANZHEITLICH an. Dreh- und Angelpunkt für die Entwicklung tragfähige Lösungen im Change Management sind

  • Vision, Ziele und strategische Ausrichtung des Vorhabens

  • Organisatorische Strukturen, Rollen und Prozesse 

  • Kultur im Unternehmen und Referenzrahmungen

Change Management unterstützt das Management dabei, über alle Hierarchie-Ebenen hinweg mit den an der Veränderung betroffenen Mitarbeitern und Führungskräften tragfähige Lösungen zu erarbeiten, die von allen mitgetragen wird. 

Offen

Im Change-Prozess achten wir auf ein notwendiges Maß an OFFENHEIT für die Impulse der Beteiligten – die Weisheit der Vielen. Die Kraft der Selbstorganisation und das Wissen der Vielen zu nutzen, ist dabei ein tragendes Prinzip:

  • Der multiperspektivische Ansatz ermöglicht, die Impulse der vielfältigen Perspektiven und das Erfahrungswissen für die Veränderungsthemen auszuloten.

  • Diese vielfältigen Perspektiven bringen wir zueinander in Beziehung.

  • Die so entstehenden Impulsnetze nutzen wir, um die Umsetzung des Vorhabens passgenau und nachhaltig tragend auszurichten.

Agil

AGILE Prozessdesigns bieten genügend Raum,

  • um in der Entwicklung des Vorhabens flexibel agieren zu können.

  • um Vertrauen und Glaubwürdigkeit des Vorhabens zu stärken.

  • um sich Änderungen schnell anpassen zu können und damit oft Zeit- und Budgetplanung nicht zu überlasten.

Lebendig

LEBENDIG steht für den Menschen im Wandel. Bei Elfsights steht der Mensch im Mittelpunkt. Warum? 

  • Weil Mitarbeiter an der Basis und aller Ebenen, wie auch Führungskräfte die Träger des Wandels in der Umsetzung.

  • Weil wir nur gewinnen können, wenn wir die Menschen, ihre Ideen und auch ihr Bauchweh in der Entwicklung des Vorhabens hören. Projekt dürfen nicht am Ende ins Leere laufen. Dies wollen und können wir uns nicht leisten.

  • Weil Lösungen werden um viele Reifegrade besser ausfallen und sich das Unternehmen  die Erfahrung und das Wissen in den Köpfen der Mitarbeiter sichert.

  • Weil wir aus Erfahrung wissen, dass Beteiligung auf die Akzeptanz des Vorhabens einzahlt.

Systemisch

Unternehmen sind Organisationen,  die mit ihren

  • Zielen und Visionen,

  • Strukturen, Rollen, Abläufen und Prozessen,

  • sowie einer Kultur mit eigenen Deutungsmustern 

im Ganzen als ein sich selbst organisierendes System funktionieren.

Unser Change Management setzt an den systemischen Dimensionen der Organisation an, indem von Anfang an unterschiedliche Perspektiven und Hierarchieebenen der Organisation methodisch verknüpft werden.

Alle hilfreichen Perspektiven werden von Beginn an eingebunden und das kreative Miteinander systematisch aktiviert. Unterschiedlichste Erfahrungs- und Wissensträger wirken auf Augenhöhe an dem Veränderungsvorhaben mit.  Hierbei kommt Führungskräften eine Schlüsselrolle zu, die wir mit ihnen ebenfalls methodisch erarbeiten.

Agiles Change Management

Lösungen erarbeiten und integrieren

Das agile Change Management erschließt gemeinsam mit den am Wandel beteiligten Innovationen und Lösungen über iterative, sich wiederholende Schleifen:

In interaktiven Prozessen nähern sich die Beteiligten systematisch den Lösungen an und gestalten diese mit wachsender Detailtiefe aus.

Um nachhaltige Erfolge zu sichern, folgt der nächste Schritt: die neuen Lösungen in die bestehende Organisation zu integrieren. Auf diesem Wege werden organisatorische Anpassungen erarbeitet, bei welchen es gilt, die betroffenen Menschen einzubeziehen. Auch das ist eine kommunikative Herausforderung.

Wir arbeiten mit innovativen Tools

Betroffene des Vorhabens im Change aktiv einzubinden, stellt die Weichen für den Projekterfolg.

xBrix enterprise & Analytics

Wir setzen xBrix insbesondere in der ersten Phase des Change Managements gerne ein, wenn es darum geht, die Bedarfe der Organisation zu ermitteln. In Workshops, aber auch in Interviews mit Stakeholdern sammeln wir über haptische Elemente Daten zu harten und weichen Change-Faktoren. Diese werden ab einer gewissen Datenmenge mit xBrix Analytics ausgewertet und grafisch darstellbar. Das Vorhaben gewinnt durch dieses beteiligende, feedback-orientierte Verfahren an Passgenauigkeit und bereitet dem Vorhaben den Boden an einer breiten Akzeptanz und Offenheit der Stakeholder im Change.

mehr über xBrix erfahren

Xubito App

Die Xubito App ist ein von Elfsights entwickeltes Feedback-Instrument, das webbasiert auf allen Browsern für PCs und mobile Ausgabegeräte anwendbar ist. Themenorientiert können hier Arbeitsgruppen ihre Ergebnisse teilen, FAQ für die verschiedenen Bezugsgruppen anlegen und im Anschluss an Workshops die Entwicklung der Themen weiter treiben. Insbesondere digitale Transformation profitieren von dieser Anwendung.  

mehr über Xubito erfahren

Xubito Veränderungsbegleitung per App
Jürgen Alexander Lehmann, Geschäftsführer
" Die Architektur von GOALS ist wie der Boden für eine Bühne, die so gestaltet ist, dass alle Teilnehmenden und Betroffenen eine akzeptable Rolle spielen können. Sie kommen auf eine neue Art und Weise miteinander in Kontakt. Dadurch öffnen sich neue Wege, gemeinsam über ungewohnte Lösungen nachzudenken. Das ist der Schlüssel zum Erfolg." Jürgen Alexander Lehmann, Change Management Berater Download der GOALS-Broschüre
Rückruf